5 Wochen - 5 Trails Hessen 2012

5w5t-bgm-001Wanderabenteuer in der GrimmHeimat Nordhessen

Fünf abenteuerlustige Menschen, drei Frauen und zwei Männer, im Alter zwischen 24 und 63 Jahren wandern vom 8. September bis zum 14. Oktober 2012 fünf Wochen lang durch Hessen. Begleitet werden sie von zwei Scouts des Wandermagazins.

Während der Etappe 2, "Auf dem GrimmSteig von Friedrichsbrück zum Hohen Meißner" machte die gemischte Gruppe am 10. September 2012 in Hessisch Lichtenau Station. Ein weiterer Programmpunkt war die Führung auf dem Frau Holle-Rundweg mit anschließender Besichtigung des "Holleums" unter Leitung von Silvia Schaaf-Dormeier. Nach dem Empfang im "Alten Rathaus" durch Frau Holle und gleichzeitigem Pressetermin ging es mit dem Tranferbus weiter nach Walburg. Karsten Neumeier weihte die Gruppe in die Geheimnisse der "Ahlen Wurscht" ein und bat anschließend zu Tisch. Gut gestärkt ging die Fahrt im Tourbus nach Friedrichsbrück, um dann auf dem "GrimmSteig" zum Hohen Meißner zu wandern.

 

Weiterlesen: 5 Wochen - 5 Trails Hessen 2012

"Destruction of Silence" - Filmdreh in Hirschhagen

Das Hirschhagen ein aufstrebendes Industriegebiet ist ist bekannt, dass es aber auch als Drehort für Filmaufnahmen genutzt wird dürften die wenigsten wissen. Bereits zum zweitenmal nutzt das Team um Produzent Jakob Gisik das Areal für geschichtsträchtige Filmaufnahmen. Der Film spielt in den letzten Tagen des zweiten Weltkriegs und erzählt die Geschichte von dem sechsjährigen Flüchtlingskind Philipp Schmidt und dem amerikanischen GI Jack Brown.

 

Weiterlesen: "Destruction of Silence" - Filmdreh in Hirschhagen

Frau Holle rief – und alle kamen und zwar Busseweise!

titel-sgMit leichter Verspätung, aber dennoch gut gelaunt reiste am Mittwoch den 22.08.2012 eine 95 köpfige Seniorengruppe aus Hauswurz-Neuhof, in der Nähe von Fulda gelegen, in Hessisch Lichtenau an.
Ihr Ziel – der Frau Holle-Rundweg und das Holleum. Empfangen wurde die Reisegruppe von den ehrenamtlichen Mitarbeitern Dr. C.D. Cornelius und B. Quitkatt. Nach kurzer Begrüßung teile man sich in zwei Gruppen und nahm wechselweise das Holleum, geleitet durch Frau Barth, Frau Orth und Frau Molenkamp und den Frau Holle-Rundweg, geführt von Bernd Quitkatt in Augenschein.

 

Weiterlesen: Frau Holle rief – und alle kamen und zwar Busseweise!

Entdeckertage Nordhessen - in Hessisch Lichtenau gut besucht

Insgesamt gab es während der Entdeckertage Nordhessen 154 Ziele, die man ansteuern konnte, eines davon war der Frau Holle-Rundweg in Hessisch Lichtenau.

Bei strahlend blauem Himmel und hochsommerlichen Temperaturen konnte Frau Holle (S. Schaaf-Dormeier) zahlreiche Besucher zu einer Führung auf "ihrem" Rundweg begrüßen. In ihrer gewohnt lustig amüsanten Art vermittelte sie den Teilnehmern nicht nur das Märchen "Frau Holle", sondern auch Mythen und Sagen, die sich in vielfältiger Art um die Figur "Holle" ranken. Ein Besuch des Holleums rundete den Nachmittag für unsere Gäste ab.

Weiterlesen: Entdeckertage Nordhessen - in Hessisch Lichtenau gut besucht

Shri - Blues Band

shri-titelSchneller Boogie-Woogie, fetziger Rock ’n Roll, swingender Soul und rauer Blues – abwechslungsreicher konnte das Konzert der Blues Band Shri am Samstagabend in der Mehrzweckhalle Fürstenhagen gar nicht sein.

 

Weiterlesen: Shri - Blues Band

Heimat- und Kulturverein Velmeden richtet Rastplatz für Wanderer am Grimmsteig ein

Der Grimmsteig, gerade einmal zwei Jahre alt, hat sich zu einem Publikumsmagneten in der nordhessischen Region entwickelt und gewinnt auch bundesweit immer mehr an Aufmerksamkeit. Am  Freitag, den 29. Juni 2012 konnte auf dem Hessisch Lichtenauer Teilstück in der Ortschaft Velmeden auf Initiative und durch Mitwirkung des  Heimat- und Kulturvereins Velmeden oberhalb des alten Bahnhofs ein schöner Rastplatz eingeweiht und seiner Bestimmung übergeben werden.

Weiterlesen: Heimat- und Kulturverein Velmeden richtet Rastplatz für Wanderer am Grimmsteig ein