5 Jahre Holleum in Hessisch Lichtenau

lavaspalte-foto
Montag, 3. Oktober 2016, 14.00 Uhr – 17.00 Uhr
Holleum, Landgrafenstr. 17, 37235 Hessisch Lichtenau
 
Eintritt frei!

Anfang Oktober im Jahr 2011 öffnete das kleine aber sehr feine Frau Holle-Museum seine Pforten. Seitdem haben Tausende Besucher aus nahezu allen Kontinenten das Holleum besucht, wovon die Einträge im Gästebuch interessant erzählen.

Weiterlesen: 5 Jahre Holleum in Hessisch Lichtenau

AidM-Delegation besuchte Grüne Vielfalt in Hessisch Lichtenau

ab-in-die-mitte-titel

Nicht zuletzt das Interesse an der Umsetzung des Themas "Die grüne Vielfalt" hatte die Jury bewogen, Hessisch Lichtenau als einen von nur 6 Orten der diesjährigen 15 Preisträger zu besuchen.

Weiterlesen: AidM-Delegation besuchte Grüne Vielfalt in Hessisch Lichtenau

Einweihung der Boulebahn voller Erfolg

boule-eroeffnung-titel-web

Bei bestem Wetter und unter großer Anteilnahme der Bevölkerung wurde am Samstag die erste Bouleanlage in Hessisch Lichtenau eingeweiht.

Weiterlesen: Einweihung der Boulebahn voller Erfolg

Bücherfenster im Malerwinkel

fenster-web

Im Rahmen der Aktion " Ab in die Mitte" hat man sich über viele Möglichkeiten, Ideen, Projekte ausgetauscht, die die Stadt Hessisch Lichtenau attraktiver und einfach auch schöner machen sollen.

Weiterlesen: Bücherfenster im Malerwinkel

2. Halbjahreskalender

vakal-2-2016-webVeranstaltungskalender für das 2. Halbjahr 2016 liegt vor. Die Kulturfördergemeinschaft und die Stadt Hessisch Lichtenau haben wieder einen Veranstaltungskalender herausgebracht, der vom Jubiläum des Burgvereins Reichenbach bis hin zum Gänse-Weihnachtsmarkt in Velmeden eine bunte Palette von Terminen bereithält.
Konzerte, Folklore, Kabarett, Feste, Vorträge, Sportveranstaltungen und, und, und..
Der Veranstaltungskalender wurde am Wochenende mit dem Extra Tipp in jedem Haushalt verteilt und liegt außerdem im Bürgerbüro abholbereit.

Foto: Christian Horn

Download  

Stele gegen das Vergessen

stele-einweihung-web-titel-001Zum Gedenken an 206 ermordete ungarische Jüdinnen wurde jetzt unweit des Ortseingangs von Hirschhagen eine Stele enthüllt.

Weiterlesen: Stele gegen das Vergessen