Vorstellung Veranstaltungskalender 2. Halbjahr 2017

vorlage web va kalender 2 2017

Die Kulturfördergemeinschaft und das Büro für Kultur, Tourismus und Stadtmarketing haben für das 2. Halbjahr wieder ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm zusammengestellt.

Auf über 70 Veranstaltungen dürfen sich die Besucher freuen. Gleich zu Beginn des Halbjahres finden 2 Kultursommerveranstaltungen, eine davon in Reichenbach open Air unterhalb der Ruine und eine für Kinder im Frau-Holle-Park statt. Es werden allein acht Konzerte und Liederabende angeboten, die wahrhaft musikalische Genüsse vom „brAssMEN-Ensemble“ über Kirchenkonzerte und Root 65 (vom Altstadtfest noch in bester Erinnerung) bis zu den Dresdner Salondamen, die sehr charmant in die Musikwelt der 20er, 30er und 40er Jahre entführen.
Die Herren Becker und Ghirardelli als Brüder Grimm sind seit Jahren fester Bestandteil des Kulturprogramms und im Holleum mit „Schöner älter werden mit den Brüdern Grimm“ im September zu Gast.
Die Laienspielgruppe „Die Kanzlerfeigelinge“ erfreuen uns in diesem Herbst mit der Komödie
„Baby wider Willen“ wieder an drei Veranstaltungstagen.Alle Liebhaber des politischen Kabaretts dürfen sich auf ein besonderes Highlight freuen: Die Kaktusblüte aus Dresden nimmt in ihrem aktuellen Programm „Doof sein ist schön“ die Bildungsmisere in Deutschland aufs Korn.   
Zahlreiche Feste wie das Weinfest, das Dreschfest in Hausen, das Treckertreffen in Quentel, das Gassenfest im Malerwinkel, das Schnullerbaumfest, die Sommerfeste der Vereine, Kartoffelfeste…
bewahren die Tradition und die Freude am Feiern mit allen Altersgruppen.Die Kirche bietet in diesem Halbjahr auch mehrere Abende zur Themenreihe „Reformation“ an.
Das Lutherjahr würdigen wir mit dem Vortrag „Kanzler Johann Feige, D. Martin Luther und die
Reformation in Hessen“ insbesondere mit Familiengeschichten der beiden Herren. Bei unseren Themenführungen erfährt man mit Frau Holle und Bernd, dem Knecht vom Junkerhof, viel Wissenswertes und vor allem wenig Bekanntes über unsere schöne Stadt. Nicht zu vergessen der „Blaue Sonntag“, an dem in Hirschhagen gleich zwei Führungen angeboten werden.
Die Herbstwanderung Frauendreißiger Ende August führt zu den Heilkräutern, die in dieser Zeit
die meisten Inhaltsstoffe enthalten und jetzt geerntet werden. In dem Vortrag „Die Intelligenz der Pflanzen“ erläutert die Dipl.Biologin Felicia Molenkamp, warum Pflanzen nicht nur Lebens-, Behausungs- und Nahrungsgrundlange für die Menschen sind.Auf vielfachen Wunsch haben wir das Thema „200 Jahre Sagen der Brüder Grimm“ nach der
erfolgreichen Lesung im April noch einmal in das Programm aufgenommen. Erstmals zeigen wir  im November auch eine  Multivisionsshow über Myanmar – Asiens goldene Schönheit.
Mit dem Vortrag über die „Rauhnächte“ schließt das Programm am 29. Dezember für dieses Halbjahr ab.Schüler und Studenten zahlen übrigens bei Vorlage des Ausweises für alle  Veranstaltungen, die von Stadt und Kulturfördergemeinschaft angeboten werden, nur die Hälfte des Eintrittspreises. Der Veranstaltungskalender ist in einer Auflage von 18.000 Exemplaren erschienen und wird in allen Haushalten in Hessisch Lichtenau und den Stadteilen verteilt. Außerdem erfolgt eine Verteilung in Helsa und Großalmerode und in Teilen von Melsungen, Waldkappel und Spangenberg.  Im August und September liegen die Programme auch in den Bussen und Bahnen von KVG und NVV aus.