Friedhöfe

leben-und-wohnen-friehofIm gesamten Stadtgebiet Hessisch Lichtenau befinden sich 15 Friedhöfe.

In städtischer Verwaltung sind die Friedhöfe Friedrichsbrück, Fürstenhagen, Hausen, Hessisch Lichtenau – Himmelsbergstraße (Neuer Friedhof), Hollstein, Hopfelde alt und neu, Reichenbach, Velmeden, Walburg und Wickersrode.

Die Friedhöfe in Hessisch Lichtenau – Friedrichsbrückerstraße (Alter Friedhof), Küchen, Quentel und Retterode befinden sich in der Trägerschaft der evangelischen Kirche und werden durch Friedhofsausschüsse verwaltet.

Auf den städtischen Friedhöfen werden folgende Arten von Grabstätten angeboten:
Erdeinzelgräber, Erdfamiliengräber, Urneneinzelgräber, Urnenfamiliengräber, anonyme Urnengräber, Wieseneinzelerdgräber und Wiesenfamilienerdgräber.
Zusätzlich gibt es auf dem Friedhof Hessisch Lichtenau Himmelsbergstraße noch die Möglichkeit der anonymen Erdbestattung und der Baumurnengräber.

Städtische Fiedhöfe

Ansprechpartner der
Stadt Hessisch Lichtenau

Kirchliche Friedhöfe

Die Kontaktdaten der Friedhöfe in Trägerschaft der evangelischen Kirche finden Sie unter Kirchen bei den jeweiligen Kirchspielen.