Jugendförderung

juz-heliDer Fachdienst Jugendförderung trägt mit seinen verschiedenen Angeboten und Einrichtungen  wesentlich zu einer kinder- und familienfreundlichen Stadt bei.
Die Einrichtungen der offenen Kinder- und Jugendarbeit, das Jugendzentrum und das Freizeitgelände sind als zentrale Orte der Begegnung wichtige Elemente der Freizeit-, Kultur- und Bildungslandschaft in Hessisch Lichtenau.

Mit dem verlässlichen Betreuungsangebot in den Sommerferien unterstützt die Jugendförderung die Vereinbarkeit von Familie und Beruf und schafft darüber hinaus durch verbindliche Ganztagsbetreuungen mehr Chancengerechtigkeit für nicht privilegierte Kinder.

Einen hohen Stellenwert in der Lichtenauer Kinder- und Jugendarbeit hat die Förderung von Jugendverbänden und ihren Aktivitäten. Hierzu gehört insbesondere die Aus- und Fortbildung ehrenamtlich Tätiger und die Bereitstellung von Material.

Die Aufgaben der Jugendförderung im Einzelnen:

  • Offener Betrieb des Jugendzentrums (Oktober bis April) und des Freizeitgeländes (Mai bis September)
  • Verlässliche Ganztagsbetreuung in den Sommerferien
  • Ferienspiele
  • Qualifikationsangebote (JuLeiCa und JuLeiCa-light)
  • Medienpädagogische Angebote im Jugendzentrum
  • kulturelle Kinder- und Jugendprojekte
  • Mitbestimmung und politische Bildungsarbeit
  • Kooperation mit Schulen
  • Musikproberaum und Auftrittsmöglichkeiten für junge Bands

 

Erreichbarkeit und Ansprechpartner

Büro der Jugendförderung

Jugendzentrum Hessisch Lichtenau       
Leipziger Str. 135
37235 Hessisch Lichtenau
Telefon 05602 / 918111

Sprechzeiten Jugendförderung:
Montag bis Freitag 15:00 - 17:00 Uhr

Freizeitgelände Hessisch Lichtenau       
Am Kalkbrunnen 23
37235 Hessisch Lichtenau
Telefon 05602 / 917806

Ansprechpartner

Maike Simon
Telefon 05602 / 918112
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Tägliche Öffnungszeiten des Jugendzentrums

Montag bis Freitag von 16:00 bis 19:00 Uhr
Donnerstag geschlossen

 

Projekte während der Öffnungszeiten:

Montag:
von 16:00-19:00 Uhr ist Mädchensprechstunde
Jeden ersten Montag im Monat ist Mädchentag (Jungenfreie Zone)

Dienstag:
von 16:00-18:00 Uhr ist Medienprojekt
18:00-19:00 Uhr Internetcafé

Mittwoch:   
17:00-18:30 Uhr Spielmobilsitzung
18:30-19:00 Uhr Aktion Jugend Vorstandssitzung

Donnerstag:  
von 16:30-18:00 Uhr Ferienspielvorbereitung

Freitags:   
Veranstaltungen, Party, Mitternachtssport etc.

 

Notrufe

Polizei

1. Polizeistation Hessisch Lichtenau, Industriestr. 53-55, Telefon 05602 / 93930

2. Polizeistation Witzenhausen, Telefon 05542 / 93040

3. Polizeidirektion Werra-Meißner, Telefon 05651 / 9250

oder 110

 

Feuerwehr Hessisch Lichtenau

Notruf / Wasserrettungsdienst 112
Leitstelle Werra-Meißner, Telefon 05651 / 19222
Feuerwehrstützpunkt Industriestr. 2, Telefon 05602 / 2000
Stadtbrandinspektor Erich Hildebrand Telefon 05602 / 6480 oder 0172 / 9893906

Wehrführer Hessisch Lichtenau: Steffen Rödel 0173 / 2813258
Wehrführer Friedrichsbrück: Norbert Ludwig 0152 / 24443088
Wehrführer Fürstenhagen: Frank Trieschmann 05602 / 6375 oder 0175 / 5871513
Wehrführer Hausen: Jens Siebold 05602 / 919180 oder 0178 / 4157624
Stellv. Wehrführerin Hollstein: Fanziska Möller 0160 / 918850856
Wehrführer Hopfelde: Bernd Eckhardt 05602 / 70120 oder 0172 / 1530762
Wehrführer Küchen: Michael Schröter 05656 / 608 oder 0175 / 7303838
Wehrführer Quentel: Felix Blumenstein 05602 / 913288
Wehrführer Reichenbach: Alexander Brill 05602 / 6992 oder 0174 / 3823203
Wehrführer Retterode: Stefan Haas 05602 / 7389 oder 0173 / 2636577
Wehrführer Velmeden: Bernd Schröder 05602 / 916401 oder 0172 / 5637988
Wehrführer Walburg: Falk Klingbeil 05602 / 1499 oder 0173 / 7702828
Wehrführer Wickersrode: Heinz Bott 05602 / 919364 oder 0174 / 9126780

 

DLRG

DLRG Witzenhausen, Telefon 05542 / 5551

 

E.ON Mitte AG

Strom- und Gasversorgung:
Kundenservice 0800 / 3250532
Entstörungsdienst:
- Strom 0800 / 3410134
- Gas 0800 / 3420234

 

Rettungsdienst-Krankentransport

DRK-Kreisverband Witzenhausen, Notruf 112
Krankentransporte 05651 / 19222
samstags, sonntags und an Feiertagen

Deutsches Rotes Kreuz

Soziale Dienste 05602 / 9190102
DRK-Ortsvereinigung 05602 / 5128
DRK-Rettungsdienstschule 05602 / 700163
Fax 05602 / 9190103
DRK-Bereitschaftshandy 0173 / 2713992
DRK-Schnelleinsatzgruppe 05651 / 19222

Arbeiter-Samariter-Bund

Telefon 05673 / 9979-0
ASB-Schnelleinsatzgruppe 05651 / 19222
Handy-Nr.: 0172 / 5632263 (24 Std. erreichbar)

 

Krankenhäuser

Orthopädische Klinik Hessisch Lichtenau gGmbH
Am Mühlenberg Telefon 05602 / 83-0

Hotline (Krisenintervention/Beratung/Information) 05651 / 821111

Institutsambulanzen des Zentrums für Psychiatrie und Psychotherapie des Kreiskrankenhauses Eschwege GmbH
Eschwege 05651 / 82-1321
Witzenhausen 05542 / 9349-0
Hessisch Lichtenau 05602 / 3016

Tagesklinik des ZPP in Eschwege 05651 / 9593-0

Tagesklinik des ZPP in Witzenhausen 05542 / 5006800

 

Notruf Wasserwerk

 
Während der Dienstzeit: 05602 / 807-141
Nach Dienstschluss, am Wochenende und an Feiertagen: 05602 / 6677

 

Notruf bei Abwasserproblemen

 
Während der Dienstzeit: 05602 / 807-150 oder -151
Nach Dienstschluss, am Wochenende und an Feiertagen: 05602 / 2711

 

Winterdienst

Rufbereitschaft 0174 / 8123619

Soziale Dienste

Sozialstation häusliche Krankenpflege LICHTENAU e.V.

Leitende Pflegefachkraft Birgit Funke
37235 Hessisch Lichtenau, Industriestraße 31
Tel. 05602 / 83-1720, Fax-Nr. 05602 / 83-1926

Bürozeiten:
Mo.-Fr. 8:00-14:00 Uhr
Do. 8:00-16:00 Uhr
oder nach Vereinbarung.

In besonderen pflegerischen Notfällen erreichen Sie uns unter der Telefonnummer 0172 / 6082148.

Wir betreuen Sie in Ihrem häuslichen Umfeld, damit Sie weiterhin in Ihrer gewohnten Umgebung leben können. Unsere qualifizierten Fachkräfte sind täglich in allen Stadtteilen unterwegs. Sie erhalten von uns Leistungen der Pflegeversicherung (Körperpflege, Hilfe beim An- und Auskleiden, Mobilisation und Ernährung), Behandlungspflege nach der Krankenversicherung (z. B. Spritzen, Verbände), hauswirtschaftliche Versorgung, Betreuungs- und Beratungsangebote sowie Demenzbetreuung nach dem Pflegeleistungsergänzungsgesetz.

 

Projekt Demenzbetreuung / Bürger helfen Bürgern

Eva-Maria Mirtes 05602 / 83-1713

Neue Sprechzeiten für Demenzbetreuung
Di. und Mi. 9:00-12:00 Uhr
Do. 13:00-16:00 Uhr

Als besonderes zusätzliches Angebot bieten wir ein Treffen für an Demenzerkrankte und deren Angehörige an.

 

Ambulanter Hospizdienst Hessisch Lichtenau

 
Ambulanter Hospizdienst
Großalmerode / Hessisch Lichtenau
Am Mühlberg 14
37235 Hessisch Lichtenau
 
Telefon: 05602 / 83-1799
Mobil: 0172 / 2433316
Fax 05602 / 83-1926
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Pflegezentrum Fürstenhagen

Siedlung 1, 37235 Hessisch Lichtenau
Verwaltung 05602 / 83-1711

Pflegedienstleitung Altenpflege
Susanne Appel-Grundmann 05602 / 83-1712
Pflegedienstleitung Langzeitpflege
Paulina Debel 05602 / 83-1750
Fax 05602 / 83-1995

Geschäftszeiten:
Montag bis Mittwoch 8:00 bis 16:00 Uhr
Donnerstag 8:00 bis 17:00 Uhr
Freitag 8:00 bis 14:00 Uhr
sowie nach Vereinbarung.

Außerhalb unserer Geschäftszeiten erreichen Sie uns über die Telefon-Nr. 05602 / 83-0 (Lichtenau e. V.).

Beratungen und Information zu folgenden Leistungsbereichen bieten wir Ihnen zu den oben genannten Geschäftszeiten:
- Stationäre Altenpflege
- Kurzzeitpflege
- Tages- oder Nachtpflege
- Langzeitpflege

 

Verein häusliche Krankenpflege Hessisch Lichtenau e. V.

Kontaktadresse:
2. Vorsitzende Lydia Sechtling 05602 / 831502

Der Verein "häusliche Krankenpflege Hessisch Lichtenau e. V." unterstützt, fördert und begleitet ambulante Hilfen für Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt, die von der Sozialstation Häusliche Krankenpflege Hessisch Lichtenau ausgeführt werden.

 

Weißer Ring

Opfer von Straftaten erreichen den "Weißen Ring" über den bundeseinheitlichen                               Opfer-Notruf 01803 / 343434
Die Außenstelle Werra-Meißner ist über die Rufnummer 05651 / 22559 erreichbar.
Kontakt in Hessisch Lichtenau über Michael Heußner 05602 / 9134934
Weitere Informationen auch im Internet unter: www.weisser-ring.de

 

Deutsches Rotes Kreuz Hessisch Lichtenau

Soziale Dienste - Essen auf Rädern, Hausnotruf,
Mobile soziale Dienste 05602 / 9190102
und Fax 05602 / 9190103

 

Arbeiter-Samariter-Bund Stützpunkt

Hessisch Lichtenau 05673 / 9979-0

 

Diakonische Beratung Sozial- und Lebensberatung

Kirchstr. 18, 37235 Hessisch Lichtenau 05602 / 4919

Sprechzeit: montags bis donnerstags nach tel. Vereinbarung

 

Diakonisches Werk Kurhessen-Waldeck - Migrationsberatung

Sprechzeiten:
Montag nur nach Vereinbarung
Mittwoch, Donnerstag, Freitag 9:00-13:00 Uhr

Ev. Gemeindehaus in Fürstenhagen 05602 / 3032

 

Landwirtschaftliche Familienberatung der Ev. Kirche von Kurhessen-Waldeck

Elisabeth-Seitz-Straße 16,
34613 Schwalmstadt-Treysa 06691 / 23008
Frauenhaus 05651 / 32665

Erziehungsberatungsstelle

Arbeitskreis Gemeindenahe Gesundheitsversorgung GmbH

An den Anlage 8b - 37269 Eschwege

Tel.: 05651-3329011

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.akgg.de

 

 

 

Mütternotdienst im Werra-Meißner-Kreis

Eine Gruppe von Notmüttern hat sich im Werra-Meißner-Kreis über den Verein der Kinder- und Jugendhilfe Bezirksverband Hessen Nord e. V. zusammengefunden, um in Notfällen einzuspringen, wenn in einer Familie die Mutter durch Krankheit, Kur, Unfall oder Schwangerschaft ausfällt.

Die Notmütter versorgen die Kinder in ihrer vertrauten Umgebung und erhalten den gewohnten Tagesablauf mit Kindergarten- oder Schulbesuch, Freizeitaktivitäten und Freundeskreis aufrecht. Sie möchten den Kindern über die Zeit der Abwesenheit der Mutter hinweghelfen. Sie kümmern sich um regelmäßige Mahlzeiten und die notwendigen Hausarbeiten.

Betroffene Familien können sich ab sofort an folgende Vermittlungsstelle wenden:

Eschwege: 05651 / 12528 - V. Eichelpasch
Zentrale in Calden: 05677 / 959812 - S. Lux

Der Verein koordiniert die Vermittlung der Notmütter und bietet auf Wunsch der Familien auch kostenlose Beratung und Unterstützung bei der Beantragung der Kostenübernahme durch die Krankenkasse oder das Jugendamt an.
Auch Frauen, die als Notmütter mitarbeiten möchten, können sich gerne an die genannten Stellen wenden. Kinder- und Jugendhilfe, Bezirksverband Hessen Nord e. V., Pöttenbreite 1, 34379 Calden-Ehrsten.

 

Versichertenberater der Deutschen Rentenversicherung Bund für den Wahlkreis Werra-Meißner

Für den Wahlkreis Werra-Meißner stehen u. a. folgende Versichertenberater zur Verfügung:

Wolfgang Flohr, Hessisch Lichtenau, Thüringer Str. 11,
Sprechzeiten nach Vereinbarung.
Telefonisch erreichbar unter der 05602 / 3768

Manfred Kaib, Hessisch Lichtenau, Gustav-Siegel-Str. 18,
Sprechstunden montags von 17:00 bis 18.00 Uhr und
nach telefonischer Vereinbarung 05602 / 4098

Ausweis und Versichertenunterlagen sind vorzulegen.

 

Arche e. V. Hessisch Lichtenau

Hilfe für vorübergehend Wohnungslose und Menschen in sozialen Notlagen, Mitglied im Caritasverband.
Sie finden uns in der Heinrichstraße 5, Hessisch Lichtenau.

Öffnungszeiten der Kleiderstube mit Kaffeeecke und Treffpunkt sind
montags bis freitags 9:00-12:00 Uhr
und 14:00-18:00 Uhr

Tel. 05602 / 915788
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Beratung nach Vereinbarung.

 

Frauenbüro des Werra-Meißner-Kreises

An den Anlagen 5, 37269 Eschwege 05651 / 302-3010
Sprechzeiten nach Vereinbarung, telefonische Erreichbarkeit Montag bis Freitag von 8:00 bis 12:00 Uhr

Sie können sich an die Frauenbeauftragte wenden,
- wenn Sie sich über Ihre gesetzlichen Ansprüche informieren wollen,
- wenn Sie wissen möchten, welche Institutionen und Organisationen bei der Lösung von Problemen weiterhelfen können,
- wenn Sie Unterstützung oder Hilfe bei der Durchsetzung Ihrer Rechte benötigen,
- wenn Sie Kontakte zu Frauengruppen oder -verbänden suchen,
- wenn Sie Vorschläge haben, wie die Situation von Frauen im Werra-Meißner-Kreis verbessert werden kann.

Alle Gespräche und Informationen werden vertraulich behandelt.

 

Suchtkrankenhilfe - Freundeskreis Hessisch Lichtenau e. V.

Biegenstraße 9 (neben Trendhaar Stöpel), Hessisch Lichtenau
Tel./Fax/Anrufbeantworter 05602 / 700963

Angebote:
Offene Gesprächsgruppe für Betroffene, Angehörige und Interessierte:
- donnerstags, 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr (keine Terminabsprache notwendig)

Als weiteren Service bieten wir nach vorheriger telefonischer Absprache auch Einzelberatungstermine an. Betroffene, Angehörige oder Interessierte können sich in dieser Zeit im Einzelgespräch mit einem(r) unserer ehrenamtlichen Suchtkrankenhelfer(innen) informieren und Hilfe erhalten. Auf Wunsch kommen wir auch zu einem Beratungsgespräch zum Hilfesuchenden oder Angehörigen nach Hause.

Wer zu den 10 Millionen Bundesbürgern, die einen übermäßigen, bereits gesundheitsschädlichen Alkoholkonsum betreiben, oder bereits zu den fast 2 Millionen vom Alkohol abhängigen Menschen gehört, sollte sich nicht scheuen, mit uns Kontakt aufzunehmen oder in unsere Gesprächsgruppen zu kommen.
Hilfe ist möglich!

Kontaktpersonen:
05602 / 5480 (Frau Krug)
05602 / 700961 (Herr Ewald)
05604 / 7756 (Frau Harms)
05542 / 6768 (Frau Lips)
0171 / 3164049 (Herr Halmich)
Die E-Mail-Anschrift lautet: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.">Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
Unsere Homepage lautet: www.freundeskreis-heli.beep.de

 

Lebensqualität e. V. - LeQua -

Schlierbacher Str. 54, 37235 Hessisch Lichtenau
Telefon 05602 / 9190290
Fax 05602 / 9190291

- Behindertenfahrdienst
- Behindertenbetreuung
- Haushaltshilfen
- Behindertenreisedienst
- Begleitung von Hilfsbedürftigen zu Veranstaltungen, Einkauf u. v. m.
- Jugendreisen

 

I.CH.TH.Y.S. Schwerbehindertenfreifahrt-Wegberatung

Ehrenamtl. ökumenisch durch Samuel Christoph Kambor, Tel. 0152 / 06380427
Schwerbehinderte, die eine Freifahrt-Berechtigung haben, erhalten ehrenamtl. ökumenische Schwerbehindertenfreifahrt-Wegberatung, wo sie in Deutschland und Nachbarländern kostenfrei reisen können.

 

Blinden- und Sehbehindertenbund in Hessen e.V.

Beratungsstelle Kassel

Die Beratungsstelle Kassel des Blinden- und Sehbehindertenbundes in Hessen e.V. berät und unterstützt kostenlos und unverbindlich in Nordhessen Blinde und Sehbehinderte sowie deren Angehörige (Eltern, Partner etc.) in allen Fragen, die bei Blindheit oder (zunehmender) Sehbehinderung auftreten können.

Kontakt: Blinden- und Sehbehindertenbund in Hessen e.V.
Beratungsstelle Kassel, Wilhelmshöher Allee 123 a,
34121 Kassel 0561 / 2861670
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.bsbh.org
 

Sprechzeiten:
Montag und Freitag 9:00-12:00 Uhr
Dienstag 15:00-18:00 Uhr
und nach Vereinbarung.

 

Diabetes Selbsthilfegruppe Hessisch Lichtenau

Die Diabetes Selbsthilfegruppe Hessisch Lichtenau trifft sich einmal im Monat an jedem 2. Donnerstag im Bürgerhaus Hessisch Lichtenau, Beginn: 19:30 Uhr

Ansprechpartner:
Dieter Neumann Telefon: 05602 / 5756
Ilona Groß Telefon: 05602 / 916437

Bereitschaftsdienste

Ärztenotdienst

Seit dem 06. Januar 2014 gibt es eine neue Ärztliche Bereitschaftsdienst-Leitstelle in Kassel. Hier gilt die zentrale Notrufnummer:

0561 / 1 92 92

Außerdem gilt seit Anfang Januar 2014 auch für den Werra-Meißner-Kreis die bundesweit einheitliche Rufnummer 116 117Die Nummer funktioniert ohne Vorwahl, gilt deutschlandweit und ist kostenlos, egal ob Sie von zu Hause oder mit dem Mobiltelefon anrufen.
Im Moment gibt es allerdings noch hin und wieder technische Probleme, so dass Sie nicht in Kassel sondern evtl. in Berlin oder Bayern landen. Wenn dies der Fall ist, wählen Sie die Kassler Nummer (s. o.)Für dringende medizinische Notfälle gilt weiterhin die bundeseinheitliche Notrufnummer:

112

Wann rufen Sie die 116 117 an?
Handelt es sich um eine Erkrankung, mit der Sie normalerweise einen niedergelassenen Arzt in der Praxis aufsuchen würden, aber die Behandlung aus medizinischen Gründen nicht bis zum nächsten Tag warten kann, ist der ärztliche Bereitschaftsdienst zuständig. Er ist in einigen Regionen Deutschlands auch als ärztlicher Notdienst oder Notfalldienst bekannt.

Der Bereitschaftsdienst ist nicht zu verwechseln mit dem Rettungsdienst, der in lebensbedrohlichen Fällen Hilfe leistet. Bei Notfällen, wie Herzinfarkt, Schlaganfall und schwere Unfälle, alarmieren Sie den Rettungsdienst unter der Notrufnummer 112.


Bei akuten Problemen mit den Zähnen kontaktieren Sie bitte den zahnärztlichen Bereitschaftsdienst in Ihrer Region.

Augenärztlicher Notdienst

Zu erfragen bei der ärztlichen Notdienstzentrale Eschwege Tel. 05651 / 19292

 

Zahnärztlicher Notfallvertretungsdienst

Zentrale Notrufnummer 01805 / 607011
(gebührenpflichtig aus dt. Festnetz 14 ct./Min. Mobil max. 42 ct./Min.)
Mitteilung der Kassenärztlichen Vereinigung

 

Notdienst der Apotheken

Hessisch Lichtenau/Großalmerode

Die jeweilige Notdienstapotheke können Sie wie folgt erfahren:

  1. Aushang an allen Apotheken
  2. Veröffentlichung in den Zeitungen
  3. Über die Rufnummer 01801 / 5557779317 erhalten Sie die 3 nächstgelegenen Apotheken zum Ortstarif angesagt
  4. Über das Internet www.Apothekerkammer.de: Notdienstbereite Apotheken oder unter der 22833 ohne Vorwahl kann von jedem Handy der Apothekennotdienst erfragt werden.

Bereitschaftstelefon Baubetriebshof Hessisch Lichtenau

Der Baubetriebshof ist seit dem 10. August 2015 außerhalb der Dienstzeiten unter folgender Nummer zu erreichen:

Bereitschaftstelefon: 05602 / 807-190

Leben & Wohnen

Kurze textliche Einleitung für den Bereich "Leben & Wohnen" gefolgt von 2-3 aktuellen Meldungen in Form eines Einleitung-/Anrisstextes aus dem Bereich...

Senioren

Die Stadt Hessisch Lichtenau bietet auch speziell für unsere älteren Bürgerinnen und Bürger vielfältige Möglichkeiten der Freizeitbetätigung an. Eine Vielzahl der örtlichen Vereine haben Sparten für die älteren Mitglieder oder integrieren diese in das Vereinsleben. In der Vereinsliste finden Sie die Ansprechpartner.

Unsere Kirchen vor Ort veranstalten „Altennachmittage" oder bieten dem Alter entsprechend auch sportliche und musische Betätigung in Form von Tanzen und Tanzkreisen an.

 

Friedhöfe

leben-und-wohnen-friehofIm gesamten Stadtgebiet Hessisch Lichtenau befinden sich 15 Friedhöfe.

In städtischer Verwaltung sind die Friedhöfe Friedrichsbrück, Fürstenhagen, Hausen, Hessisch Lichtenau – Himmelsbergstraße (Neuer Friedhof), Hollstein, Hopfelde alt und neu, Reichenbach, Velmeden, Walburg und Wickersrode.

Die Friedhöfe in Hessisch Lichtenau – Friedrichsbrückerstraße (Alter Friedhof), Küchen, Quentel und Retterode befinden sich in der Trägerschaft der evangelischen Kirche und werden durch Friedhofsausschüsse verwaltet.

Auf den städtischen Friedhöfen werden folgende Arten von Grabstätten angeboten:
Erdeinzelgräber, Erdfamiliengräber, Urneneinzelgräber, Urnenfamiliengräber, anonyme Urnengräber, Wieseneinzelerdgräber und Wiesenfamilienerdgräber.
Zusätzlich gibt es auf dem Friedhof Hessisch Lichtenau Himmelsbergstraße noch die Möglichkeit der anonymen Erdbestattung und der Baumurnengräber.

Städtische Fiedhöfe

Ansprechpartner der
Stadt Hessisch Lichtenau

Kirchliche Friedhöfe

Die Kontaktdaten der Friedhöfe in Trägerschaft der evangelischen Kirche finden Sie unter Kirchen bei den jeweiligen Kirchspielen.

Schiedsamt / Ortsgericht

ortsgerichtSchiedsamt

Schiedsämter dienen dazu, Streitigkeiten außergerichtlich beizulegen, um teure und langwierige Gerichtsverfahren zu vermeiden. Bei vermögensrechtlichen Streitigkeiten unter 750,- EUR Streitwert, kleineren Nachbarschaftsauseinandersetzungen und bestimmten Fällen von Ehrverletzungen sind Schiedsverfahren mittlerweile verpflichtend, bevor Klage vor Gericht erhoben werden kann.

 

Schiedsperson: Herr Edmund Pliefke

Grüner Weg 4
37235 Hessisch Lichtenau
Telefon 05602 / 913452             

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite des Bundes Deutscher Schiedsmänner und Schiedsfrauen e.V.            
 

Ortsgericht

Die Ortsgerichte in den hessischen Kommunen haben den Status von Hilfsbehörden der Justiz. Sie sind für Beglaubigungen von Unterschriften und Kopien, Sterbefallanzeigen, Nachlasssicherungen und bestimmte Schätzungen zuständig und wirken bei der Feststellung und Erhaltung von Grundstücksgrenzen mit.

Ortsgericht Hessisch Lichtenau

Herr Helmut Fink
Telefon 05656 / 225
Mobil 0163 / 6045705
Sprechzeiten nach Vereinbarung
oder jeden Donnerstag 15:00 - 17:00 Uhr
Landgrafenstr. 12, "Rote Schule",
Erdgeschoss, Zimmer 1