Start HESA-Dauerausstellung „Gebäudesanierung“ in der Roten Schule

Die Hessische Energiespar-Aktion (HESA) informiert im Bauamt (Gebäude Rote Schule) der Stadt Hessisch Lichtenau, Landgrafenstraße 12, 37235 Hessisch Lichtenau, über Möglichkeiten der Gebäudesanierung. Thematischer Schwerpunkt bis zum 2.Juli: „Sechs Schritte zum Energiesparhaus“. Kostenloses Informationsmaterial ist vor Ort erhältlich.

Heute benötigen hessische Altbauten im Durchschnitt etwa 20 Liter Heizöl pro m² und Jahr. Unser Energiesparziel in Hessen ist das „10-Liter-Haus“: ein Heizenergieverbrauch von 10 Litern Heizöl oder 10 m³ Erdgas pro m2 beheizter Wohnfläche und Jahr (incl. Warmwasser). Es gibt aber bereits Gebäude, die nur noch 5 Liter Heizöl pro m² Wohnfläche verbrauchen. Hier liegt der endgültige Zielwert. In der Regel führen folgende „Sechs Schritte zum Energiesparhaus“: Dämmung der Außenwand, Dämmung des Daches, Neue Verglasung als Zwei- oder Dreischeiben-Wärmeschutz-Isolierverglasung, Kellerdeckendämmung, Einsatz effizienter Heizsysteme, Solaranlage zur Warmwasserbereitung. Berechnungsgrundlage für anstehende Sanierungsmaßnahmen am eigenen Gebäude ist der „Energiepass Hessen“, ein Beratungsinstrument der Hessischen Landesregierung. Er wird zum Selbstkostenpreis von 37,50 € angeboten. Infos unter www.energiesparaktion.de.

Informationen zu Energieberatungsangeboten: HESA-Regionalpartner/Energieberater sowie Angebot „kostenlose Bürgersprechstunden Energie“ unter www.energiesparaktion.de.

Verbraucherzentrale Hessen unter www.verbraucherzentrale-hessen.de                                                                 

Die Hessische Energiespar-Aktion, www.energiesparaktion.de, ist ein Angebot der Hessischen LandesEnergieAgentur (LEA)