Gedenkaktion Menschenkette

Menschenkette


Informationen zur geplanten Gedenkaktion „Menschenkette" der Freiherr -vom-Stein-Schule Hessisch Lichtenau


Liebe Vereine Hessisch Lichtenaus!

Sehr geehrte Damen und Herren,

unsere Schule plant für den Mittwoch in der letzten Woche vor den Sommerferien
(26. Juni 2019) in diesem Jahr eine besondere Aktion, die maßgeblich
von der Schülerschaft angeregt wurde.
Die gesamte Schulgemeinde möchte ein Zeichen der Vielfalt, Offenheit und
Pluralität in unserer Region setzen. Wir verstehen unsere Aktion als einen positiven
Gegenentwurf zu jedweder Form von Rassisrnus, Extremismus, Intoleranz und Ignoranz

.
Da Teile der Freiherr-vom-Stein-Schule auf den ehemaligen Wohnunterkünften
von jüdischen Zwangsarbeiterinnen erbaut wurden und sich auch der
Hauptteil der Schule in großer räurnlicher Nähe zur ehernaligen Munitionsfabrik
in Hirschhagen befindet, ist die Idee entstanden, mit einer Menschenkette
an die Verbrechen dieser Zeit zu erinnern. Die Menschenkette wird sich von
den Eingangsgebäuden der ehemaligen Munitionsfabrik bis zum Gedenkstein
für die jüdischen Zwangsarbeiterinnen vor der Eingangsstufe in der Heinrichstraße
ziehen. Vom Anfang der Kette her wird dann das neuerschienene Buch
von Dr. Dieter Vaupel über die Zwangsarbeiterin Blanka Pudler von Person
zu Person weitergereicht und darnit symbolisch die Erfahrungen und die Mahnung
eines „Nie wieder!" vorn Lager in die Stadt getragen werden. An ausgewählten
Stellen werden auch kurze Lesungen von prägnanten Passagen des
Buches stattfinden.

Die Aktion steht unter dem Motto „Menschenkette für Respekt und Menschlichkeit".


Die Stadt Hessisch Lichtenau soll während der ganzen Aktion nicht etwa als Stadt der Täter oder als Ort eines KZ einseitig negativ dargestellt werden, sondern ganz im Gegenteil soil aufgezeigt werden, dass die heutige Stadt Hessisch Lichtenau. ihre Bürgerschaft, ihre Vereine und ihre Schulgemeinde aus der Vergangenheit Lehren gezogen haben und eine aufgeklärte, weltoffene und demokratische Gemeinschaft darstellen.
Unser Anliegen an Sie und Ihren Verein wäre es nun, dass Sie ein Teil dieser besonderen Aktion werden und somit zum Gelingen beitragen. Denn jeder Verein ist ein wichtiger Teil He Lis und viele unserer Schülerinnen und Schüler sind Vereinsmitglieder.
Es werden für die Menschenkette viele Teilnehmer*innen benötigt, der Erfolg dieses besonderen Tages hängt also auch von Ihrer Mithilfe und Teilnahme ab.


Wir hoffen, Sie riff die Menschenkette am 26.06. begeistert zu haben und würden uns freuen, wenn Sie als Verein im wahrsten Sinne des Wortes Flagge zeigen würden und zahlreich erscheinen könnten. Um die Vielfalt unserer Stadt zu demonstrieren, wäre es daher besonders wünschenswert, wenn Sie mit Vereinsbannern, -uniformen bzw. -kleidung Präsenz zeigen würden.

Natürlich gilt für die gesamte Aktion das strikte Gebot der Freiwilligkeit, niemand kann und darf daftir zwangsverpflichtet werden; eine Teilnahnie an der Menschenkette muss vielmehr aus innerer Überzeugung geschehen.

Wir verlassen uns auf Sie und freuen uns auf Sie!

Mit freundlich Grüßen

B. Wieders, Schulleiter und
G. Tychier sky, Planungseuppe

Freiherr-vom-Stein-Schule
Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe
37235 Hessisch Lichtenau

P.S.: Die Menschenkette soll sich am Mittwoch, den 26.06.19 um 17:30 schließen, bitte seien Sie spätestens eine halbe Stunde vorher an einem Standort entlang der Kette.
Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Homepage (fvss.de) und weitere Veröffentlichungen in der örtlichen Presse oder kontaktieren Sie uns unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.