Heilkräutergarten angelegt nach der Heilkunde der Hildegard von Bingen

kraeutergarten-web-titelGeht es um ihren Ort, dann spucken die freiwilligen Helfer von Reichenbach mitunter kräftig in die Hände.

2000 Stunden hatten sie im Rahmen der Dorferneuerung dieses Jahr in die Gestaltung ihres Klostergartens gesteckt. Seit Ende März waren die Reichenbächer regelmäßig jeden Freitag und Samstag im Klostergarten zu Gange, um die sechs Hochbeete für ihren Heilkräutergarten anzulegen.
Dabei hatten sie sich für die Heilkunde der Hildegard von Bingen entschieden, eine der berühmtesten Frauen des Mittelalters und die bekannteste Benediktinerin.

  • kraeutergarten-web-001
  • kraeutergarten-web-002