Kreisverwaltung richtet „Zentrale Anlaufstelle“ im Rittersaal ein

Für die Kunden der Kreisverwaltung werden neue Regelungen zum Besuch der Dienststellen in
Eschwege und Witzenhausen eingeführt, wenn eine persönliche Kontaktaufnahme in den Räumen der
Verwaltung notwendig ist.

In Eschwege wird dazu im Rittersaal eine zentrale Anlaufstelle eingerichtet, von dort aus können sich
Kunden ab sofort dann telefonisch mit den zuständigen Sachbearbeitern im Haus in Verbindung
setzen. Wenn es notwendig ist, kann der jeweilige Sachbearbeiter im Rittersaal dann auch ein
Kundengespräch unter Beachtung der besonderen Hygienehinweise führen. Darüber hinaus werden
weitere Informationen für die Kunden bereitgestellt werden.

Weiterlesen: Kreisverwaltung richtet „Zentrale Anlaufstelle“ im Rittersaal ein

Richtigstellung Corona-Tests im Werra-Meißner-Kreis

Selbstverständlich wird auch im Werra-Meißner-Kreis weiter getestet.

Durch eine missverständliche und daraus resultierende Falschmeldung kursiert das Gerücht, dass Corona-Tests im Werra-Meißner-Kreis nicht mehr durchgeführt werden. „Dies ist definitiv falsch“, stellen Landrat Stefan G. Reuß und Erster Kreisbeigeordneter und Gesundheitsdezernent Dr. Rainer Wallmann fest.

„Selbstverständlich werden auch bei uns weiterhin Corona-Tests durchgeführt. Die entstandene Gerüchteküche und daraus resultierende Falschmeldung wird ausdrücklich hiermit korrigiert. Alle medizinisch und epidemiologisch relevanten Fälle werden auch weiterhin getestet. Auch im Werra-Meißner wird sich streng an die Richtlinien des Robert-Koch-Institutes (RKI) gehalten. Daher sollten alle Verunsicherungen hiermit aufgelöst werden. Wichtig ist, dass sich die Menschen an die Vorgaben halten und die Sozialkontakte auf ein Minimum herunterfahren, um die Verbreitung der Corona-Pandemie einzudämmen bzw. die Infektionsketten zu durchbrechen und zu minimieren“, so Landrat und Erster Kreisbeigeordneter.

Corona-Bürgertelefon im Werra-Meißner-Kreis geschaltet

Der Werra-Meißner-Kreis gibt bekannt, dass unter der Nummer 05651 335580 ab sofort von 8 Uhr bis 18 Uhr ein Corona-Bürgertelefon eingerichtet ist.

Bei Unsicherheit können sie sich darüber hinaus auch an die folgenden Servicenummern wenden:

Hotline Land Hessen: 0800 5554666

Ärztlicher Bereitschaftsdienst: 116 117

CoronaVirus - Rathäuser schließen für allgemeinen Publikumsverkehr

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

der Coronavirus ist unaufhaltsam auf dem Vormarsch. Aus diesem Grund haben sich alle Bürgermeister des Werra-Meißner-Kreises am Montag, den 16. März 2020, in einer Sondersitzung der Kreisversammlung auf die Umsetzung folgender Punkte und Maßnahmen verständigt:

Weiterlesen: CoronaVirus - Rathäuser schließen für allgemeinen Publikumsverkehr

KATWARN und HESSENWARN informieren aktuell

Aufgrund der aktuellen Lage rund um den Coronavirus bittet Landrat Reuß dringlich die Bevölkerung, KATWARN und/oder HESSENWARN auf dem Smartphone zu installieren.
Über diese beiden kostenlosen Warn- und Informationssysteme werden die Bürgerinnen und Bürger aktuell über alle Neuigkeiten informiert.

Der Download erfolgt über folgende Links:

https://katwarn.de/anmeldung-app.php
https://innen.hessen.de/sicherheit/hessenwarn

Aktuelle Information zum CORONA Virus

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

die aktuelle Lage der Verbreitung des CORONA Virus wird auch in Hessisch Lichtenau weiter sehr intensiv beobachtet und es werden aktuell Entscheidungen und Sicherheitsvorkehrungen im Rahmen der Entwicklungen vorgenommen. Wir versichern, dass wir im Rathaus nicht mit Hysterie und Panik, aber dennoch mit großer Aufmerksamkeit die aktuelle Situation und Entwicklung beobachten und bewerten. 

Weiterlesen: Aktuelle Information zum CORONA Virus

Neuer Kommunalunimog für den Winterdienst bereit

20200210 124549 resized

 

Frau Holle hat mitbekommen, dass unser neuer Kommunalunimog ausgeliefert wurde, und hat heute Nacht die Betten geschüttelt. Er ist, wie man auf den Bildern sehen kann, für den Winterdienst bestens gerüstet, und kommt mit weiteren Anbaugeräten auch zum Einsatz, wenn unsere vielen Feldwege frei zu schneiden sind.

Weiterlesen: Neuer Kommunalunimog für den Winterdienst bereit

Hinweisbekanntmachung Lärmaktionsplan (3. Runde)

Die Stadt Hessisch Lichtenau weist darauf hin, dass auf der Internetseite der Stadt Hessisch Lichtenau unter www.hessisch-lichtenau.de – Aktuelles / Öffentliche Bekanntmachungen die „Aufstellung von Lärmaktionsplänen nach § 47 d Bundes-Immissionsschutzgesetz
Lärmaktionsplan Hessen (3. Runde), Regierungsbezirk Kassel, Teilpläne Landkreise und Ballungsraum Kassel“ eingestellt worden ist.

Es wird auf das Recht aufmerksam gemacht, dass diese Bekanntmachung während der öffentlichen Sprechzeiten der Verwaltung, Landgrafenstr. 12, „Rote Schule“, Zimmer 4, 37235 Hessisch Lichtenau in Papierform einzusehen ist.

Hessisch Lichtenau, den 12.12.2019

Magistrat der Stadt Hessisch Lichtenau
Im Auftrag

Gante
Stellv. Fachbereichsleiter

Großes Lob für engagierte Schüler

Bürgermeister von Hessisch Lichtenau begrüßt Schulklasse im Rathaus

IMG 1980

„Ihr habt wirklich Tolles geleistet!“ – Mit so viel Lob vom Bürgermeister persönlich haben die Schüler aus Hessisch Lichtenau nicht gerechnet. Im Rathaus begrüßt Michael Heußner die Klasse 7c der Freiherr-vom-Stein-Schule. Damit will er ihr besonderes soziales Engagement würdigen.

Weiterlesen: Großes Lob für engagierte Schüler

Sammelplatz für Grün- und Gehölzschnitt in Sicht

Bürgermeister Heußner wird in der Sitzung der Stadtverordnetenversammlung am 4. Mai 2018 beantragen, dass ein Sammelplatz für Grün- und Gehölzschnitt und gegebenenfalls Wertstoffe sowie Kleinmengen Bauschutt in Hessisch Lichtenau eingerichtet wird.

Weiterlesen: Sammelplatz für Grün- und Gehölzschnitt in Sicht

Verkehrssicherheitsaktion "Ein Smiley für die Verkehrssicherheit"

                                                        Pressemitteilung

Die Stadt Hessisch Lichtenau hat bei der Verkehrssicherheitsaktion „Ein Smiley für die Verkehrssicherheit“ des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung, des ADAC Hessen-Thüringen e. V. sowie der Landesverkehrswacht Hessen e. V. ein Dialog-Display gewonnen. Dabei handelt es sich um eine

Weiterlesen: Verkehrssicherheitsaktion "Ein Smiley für die Verkehrssicherheit"

Neue Räumlichkeiten Bürgerbüro

Neues Bürgerbüro

Unser Bürgerbüro und unser Büro für Kultur, Tourismus und Stadtmarketing finden Sie ab heute, Do. den 15.03.2018, in den neuen Räumlichkeiten im Geschäftshaus „Am Obertor“ .