Vereiste Gehwege

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

aufgrund der derzeitigen Witterung möchten wir nochmals auf die bestehende Winterdienstpflicht hinweisen, insbesondere bei vereisten Gehwegen. Wenn es in den Mittagsstunden getaut hat und gegen Abend wieder friert entstehen gefährliche Eisflächen. Diese sind unverzüglich mit geeignetem Material (z.B. Split, Sand, Streusalz nur in Maßen!) abzustreuen.

In Straßen mit nur einem Gehweg sind die Eigentümer der gegenüberliegenden Grundstücke genauso zum Winterdienst verpflichtet wie die Eigentümer, die den Gehweg vor dem Grundstück haben. Damit sich aber nicht jeder auf den Anderen verlässt, bestimmt die Satzung, dass in Jahren mit gerader Endziffer (z.B. 2020) die Eigentümer, der auf der Gehwegseite befindlichen Seite und in Jahren mit ungerader Endziffer (z.B. 2019) die Eigentümer, der dem Gehweg gegenüberliegenden Grundstücke zum Winterdienst verpflichtet ist.

Wir möchten noch darauf hinweisen, dass im Schadenfall (z.B. Sturz auf vereistem Gehweg) Regressansprüche der zu Schaden gekommenen Person gestellt werden könnten.