Kreisverwaltung richtet „Zentrale Anlaufstelle“ im Rittersaal ein

  • Drucken

Für die Kunden der Kreisverwaltung werden neue Regelungen zum Besuch der Dienststellen in
Eschwege und Witzenhausen eingeführt, wenn eine persönliche Kontaktaufnahme in den Räumen der
Verwaltung notwendig ist.

In Eschwege wird dazu im Rittersaal eine zentrale Anlaufstelle eingerichtet, von dort aus können sich
Kunden ab sofort dann telefonisch mit den zuständigen Sachbearbeitern im Haus in Verbindung
setzen. Wenn es notwendig ist, kann der jeweilige Sachbearbeiter im Rittersaal dann auch ein
Kundengespräch unter Beachtung der besonderen Hygienehinweise führen. Darüber hinaus werden
weitere Informationen für die Kunden bereitgestellt werden.

Die Öffnungszeiten sind wie folgt:

Montag bis Freitag von 09.30 Uhr bis 12.00 Uhr und zusätzlich am Donnerstag von 14.00 bis 17.00 Uhr.

Weiterhin wird darauf hingewiesen, dass es derzeit besser ist, alle Anliegen per Telefon oder per EMail
mit der Verwaltung von zu Hause aus zu klären. Hierzu finden die Bürgerinnen und Bürger alle
Kontaktdaten der jeweiligen Ansprechpartner mit Angabe von Telefonnummer und E-Mailadresse auf
der Homepage unter www.werra-meissner-kreis.de.

20200318 PM Rittersaal

Bildunterschrift: Der Rittersaal im Landgrafenschloss in Eschwege ist ab sofort der zentrale Ansprechort, wenn persönlicher Kontakt mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Verwaltung aufgenommen werden muss.