Am „Tor zum Frau-Holle-Land“ gibt es nun einen Geodätischen Referenzpunkt

  • Drucken

image07

Bild von links: Uwe Koch, Leiter des Amtes für Bodenmanagement Homberg (Efze) und Bürgermeister Michael Heußner

Dieser wurde am 21.09.2020 von Uwe Koch, Leiter des Amtes für Bodenmanagement Homberg (Efze) und Bürgermeister Michael Heußner eingeweiht und befindet sich in der Sälzerstraße, Nähe der Haltestelle Bürgerhaus. Die Frage, ob das eigene Navigationsgerät oder Smartphone mit GPS-Funktion die richtigen Koordinaten anzeigt, kann nun beantwortet werden. Der Geodätische Referenzpunkt dient als Service für Wanderer, Radfahrer, Geocacher und Interessierte in Hessisch Lichtenau.

 

 51° 11,7421‘ nördlicher Breite und 9° 42,9800‘ östlicher Länge lauten die exakten Geographischen Koordinaten für den Geodätischen Referenzpunkt. Sie stehen auf einer Platte, die auf einer Metall Stele in der Nähe Haltestelle Bürgerhaus montiert wurde. „Das ist ein toller Service für Touristen und Geocacher. So können mit mobilen Navigationsgeräten Ausgestattete elegant den Weg zu dieser touristisch zentral gelegenen Messmarke finden und zugleich die Genauigkeit ihres Geräts prüfen“, erläuterte Uwe Koch.

Mit mobilen Navigationsgeräten den eigenen Standort zu bestimmen gehört für viele zum Alltag. Doch welche Qualität haben die angezeigten Koordinaten? Diese Frage interessiert besonders jene, die ihren GPS- bzw. GNSS-Empfänger zur Orientierung abseits vom Straßennetz einsetzen. Wanderer, Radfahrer und Geocacher sind nun in der Lage, ihr Navigationsgerät in Sekunden zu überprüfen und nach Möglichkeit neu zu kalibrieren.

Informationen zum Geodätischen Referenzpunkt gibt es als Flyer im Büro für Kultur, Tourismus und Stadtmarketing in Hessisch Lichtenau, beim Amt für Bodenmanagement Homberg (Efze) und in der Außenstelle des Amtes, in Eschwege. Weitere Standorte von geodätischen Referenzpunkten in Hessen finden Sie auf der Internetseite der Hessischen Verwaltung für Bodenmanagement und Geoinformation (www.hvbg.hessen.de).

Mögen nun viele künftig mit ihren mobilen Navigationsgeräten den eigenen Standort in Hessisch Lichtenau genau bestimmen und die Wege durch den Geo-Naturpark Frau-Holle-Land sicher finden, dies wünscht sich Bürgermeister Michael Heußner abschließend.

 485 Geod Referenzpunkt Hess Lichtenau

https://hvbg.hessen.de/hessisch-lichtenau-s%C3%A4lzerstra%C3%9Fe