Unterbringung von Flüchtlingen in Hessisch Lichtenau

 
Auch in Hessisch Lichtenau werden demnächst Flüchtlinge aus Krisengebieten untergebracht. Der Werra-Meißner-Kreis, der zzt. die Unterbringung im Kreisgebiet organisiert und finanziert, hat dazu u.a. das ehem. Sanitätsgebäude in der ehem. Blücher-Kaserne angemietet.
 
Ab dem 14.04.2015 ist mit der Ankunft der ersten Flüchtlinge zu rechnen. Insgesamt ist zzt. geplant, dass in Hessisch Lichtenau ca. 62 Personen untergebracht werden sollen.