Besuch aus Dessel

dessel-2015-titelAm Montag, 18. Mai 2015, fand im Bürgerhaus Hessisch Lichtenau die feierliche Begrüßung zweier Schulklassen, die den Weg aus Dessel und Witgoor nach Hessisch Lichtenau angetreten haben, statt.

Neben Bürgermeister Herwig waren auch Vertreter der beiden Verschwisterungskommissionen aus Hessisch Lichtenau und Dessel vor Ort, um die Kinder und deren Begleiter willkommen zu heißen. Bürgermeister Herwig begrüßte die Schülerinnen und Schüler herzlich und verwies mit Stolz darauf, dass es sich bei dem diesjährigen Besuch bereits um den 40. (Dessel) bzw. 35. (Witgoor) Schülerbesuch dieser Art handele. Er wünschte den Kindern und deren Begleitern eine schöne Zeit in Hessisch Lichtenau und übergab ihnen Waffeln, um Ihnen die Zeit zu versüßen.Auch Johan Wils, Vorsitzender der Verschwisterungskommission Dessel, ergriff kurz das Wort, um sich für den herzlichen Empfang und die jahrelange Gastfreundschaft zu bedanken. Er gab einen kurzen Rückblick über die Historie der Schülerreisen nach Hessisch Lichtenau und berichtete, dass in der Vergangenheit bereits 2.000 Schülerinnen und Schüler aus Dessel und Witgoor die Frau-Holle-Stadt besucht hätten. Als Dank überreichten die Kinder Bürgermeister Herwig einen Bilderrahmen mit einem Verschwisterungs-T-Shirt und weitere kleine Präsente, bevor die Klassen getrennt voneinander jeweils einen einstudierten Tanz aufführten.Zum Abschluss wurde ein Foto mit allen Anwesenden geschossen, welches den Schulklassen als Erinnerung zusammen mit einer Urkunde übergeben wird.

  • dessel-2015-001
  • dessel-2015-002
  • dessel-2015-003
  • dessel-2015-004
  • dessel-2015-005
  • dessel-2015-006
  • dessel-2015-007

Fotos: A. Karnebogen