HESSISCH LICHTENAU - DESSEL/BELGIEN

Die Städte Hessisch Lichtenau und Dessel begehen im kommenden Jahr die Feierlichkeiten anlässlich des 45-jährigen Jubiläums der Städtepartnerschaft zwischen beiden Städten. Bereits am 2. Oktober 1971 wurde die Verschwisterung zwischen Hessisch Lichtenau und Dessel durch Unterzeichnung der Urkunde offiziell vollzogen.

Die Gründer der Verschwisterung, Bürgermeister Josef van Hout von Dessel und Bürgermeister Heinz Jünemann von Hessisch Lichtenau, und die Männer und Frauen der „ersten Stunde“, gaben ihr Versprechen ab, „ ... als Bürger eines vereinten und friedlichen Europas und als Menschen mit gleichen und gemeinsamen Interessen für eine neue Zukunft einzutreten ...“. Sie besiegelten mit ihrer Unterschrift den einhelligen Wunsch der Menschen zu einer dauernden Freundschaft zwischen Dessel und Hessisch Lichtenau. Rückblickend lässt sich feststellen, dass Wirklichkeit geworden ist, was sich die Begründer der partnerschaftlichen Beziehungen vor nunmehr 45 Jahren erhofften. Getragen und mit Leben erfüllt wurde und wird die Partnerschaft von Familien, Vereinen, Schulen und Vertretern beider Kommunen. Das 45-jährige Jubiläum wird im Zeitraum vom 25. bis 28. August 2016 in Dessel begangen. Das ansprechende Programm beinhaltet u.a. eine Besichtigung des Jachthafens Port Aventura, eine Schifffahrt, einen Musikabend und den Besuch von „Dessel swingt“ in Witgoor. Natürlich wird es auch einen offiziellen Festakt mit Überreichen der Jubiläumsurkunden am Samstag, 27. August 2016, geben.Eine ausführliche Informationsveranstaltung wird im Januar 2016 stattfinden, zu der die Stadt Hessisch Lichtenau einladen wird.