Koloss rollt auf 144 Rädern durch die Region

richter-web

Ein etwa 150 Tonnen schwerer Schmiedepresserahmen aus Stahl machte sich am Wochenende auf seine Reise. Verschickt wurde das Werkstück mit den nicht ganz alltäglichen Dimensionen von der Firma Richter in Hessich Lichtenau.

Das Ziel der 7500 Km langen Tour ist Athens im amerikanischen Bundesstaat Alabama.
Es sei nicht das schwerste oder breiteste Teil, das je die Firma verlassen hätte, erklärte Firmenchef Axel Richter. Mit einer Breite von 6,20 Metern und einer Länge von 6,50 Meter entsprach dieser Transport eher dem Durchschnitt. Auch Bürgermeister Jürgen Herwig ließ es sich nicht nehmen dem Abtransport bei zu wohnen.