Öffentliche Mahnung Q2/2021

Die Stadtkasse Hessisch Lichtenau macht darauf aufmerksam, dass am

15. Mai 2021

für den Zeitraum vom 01. April bis 30. Juni 2021

folgende Steuern und Abschlagszahlungen auf Abgaben fällig waren:

Weiterlesen: Öffentliche Mahnung Q2/2021

Öffentliche Sitzung des Haupt - und Finanzausschusses am 19.05.2021

Am Mittwoch, den 19.05.2021, 19:00 Uhr findet im großen Saal des Bürgerhauses, Sälzerstraße 2, 37235 Hessisch Lichtenau die erste öffentliche Sitzung des Haupt - und Finanzausschusses statt.

Weiterlesen: Öffentliche Sitzung des Haupt - und Finanzausschusses am 19.05.2021

Öffentliche Sitzung des Bau- und Umweltausschusses am 18.05.2021

Am Dienstag, den 18.05.2021, 18:30 Uhr findet im großen Saal des Bürgerhauses, Sälzerstraße 2, 37235 Hessisch Lichtenau die erste öffentliche Sitzung des Bau- und Umweltausschusses statt.

Weiterlesen: Öffentliche Sitzung des Bau- und Umweltausschusses am 18.05.2021

Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Ordnung und Soziales am 18.05.2021

Am Dienstag, den 18.05.2021, 19:30 Uhr findet im großen Saal des Bürgerhauses, Sälzerstraße 2, 37235 Hessisch Lichtenau die erste öffentliche Sitzung des Ausschusses für Ordnung und Soziales statt.

Weiterlesen: Öffentliche Sitzung des Ausschusses für Ordnung und Soziales am 18.05.2021

Amtliche Bekanntmachung VKE 11 A 44

Magistrat der Stadt Hessisch Lichtenau , den 20.04.2021

Bekanntmachung

Planfeststellungsverfahren nach § 17 Bundesfernstraßengesetz (FStrG) i. V. m. §§ 73 ff. Hessisches Verwaltungsverfahrensgesetz (HVwVfG) und §§ 1 ff. Planungssicherstellungsgesetz (PlanSiG) für den Neubau der Bundesautobahn 44 Kassel-Herleshausen, Teilabschnitt Autobahndreieck Lossetal bis Anschlussstelle Helsa Ost-VKE 11-, Bau-km 0-702 bis Bau-km 11+200, auf dem Gebiet der Gemeinden Kassel, Niestetal, Lohfelden, Helsa und Kaufungen einschließlich landschaftspflegerischer Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen sowie externer landschaftspflegerischer Maßnahmen auf dem Gebiet der Gemeinden Hessisch Lichtenau, Großalmerode, Schwalmstadt und Willingshausen;

Weiterlesen: Amtliche Bekanntmachung VKE 11 A 44

Wahlbekanntmachungen Ergebnis Stavo, Ortsbeiräte und Ausländerbeirat

Der Wahlausschuss hat in seiner Sitzung am 22.03.2021 das Ergebnis der Stadtverordnetenwahl wie folgt festgestellt:

Bekanntmachung Ergebnis Stavo

Bekanntmachung Ergebnis Ortsbeiräte

Bekanntmachung Ergebnis Ausländerbeirat

Der Magistrat der Stadt Hessisch Lichtenau
Hessisch Lichtenau, 22.03.2021

gez.
Jens Hellmer
Gemeindewahlleiter

Neue Erschließungsbeitragssatzung ab 01.01.2021

Die Stadtverordnetenversammlung hat in ihrer Sitzung am 11.12.2020 eine neue Erschließungsbeitragssatzung (EBS) beschlossen.

Die EBS wird hiermit öffentlich bekannt gemacht und tritt am 01.01.2021 in Kraft.

Neue Satzung

Erstmals Ausländerbeiratswahl in Hessisch Lichtenau möglich

Aufgrund des zahlenmäßigen Anteils an ausländischen Mitbürgern*innen in Hessisch Lichtenau ist es zusammen mit der Kommunalwahl am 14. März 2021 auch möglich, einen Ausländerbeirat für die Dauer von fünf Jahren zu wählen. Die rechtlichen Voraussetzungen sind geschaffen worden, so dass entsprechende Wahlvorschläge beim Gemeindewahlleiter, Herrn Jens Hellmer, eingereicht werden können.

Der Ausländerbeirat ist die offizielle Vertretung der ausländischen Bevölkerung in der Stadt. Als Interessenvertretung der ausländischen Einwohnerinnen und Einwohner kann der Ausländerbeirat darüber hinaus bei kommunalpolitischen Entscheidungen, die ihre Belange berühren, mitreden und auf diese Entscheidungen Einfluss nehmen.

Weiterlesen: Erstmals Ausländerbeiratswahl in Hessisch Lichtenau möglich

Hinweisbekanntmachung Friedhofsordnung und I. Änderungssatzung zur Gebührenordnung zur Friedhofsordnung

Die Stadt Hessisch Lichtenau weist darauf hin, dass auf der Internetseite der Stadt Hessisch Lichtenau unter www.hessisch-lichtenau.de – Rathaus&Politik – Aktuelles/Öffentliche Bekanntmachungen die „Friedhofsordnung der Stadt Hessisch Lichtenau“ und die „I. Änderungssatzung zur Gebührenordnung zur Friedhofsordnung vom 16.12.2013“ öffentlich bekannt gemacht werden.

37235 Hessisch Lichtenau, den 17.11.2020

Der Magistrat der Stadt Hessisch Lichtenau

gez. Heußner

Bürgermeister

5. Änderungssatzung zur Gebührensatzung zur Satzung über die Benutzung der Kindertageseinrichtungen der Stadt Hessisch Lichtenau

5. Änderungssatzung zur

Gebührensatzung zur Satzung über die Benutzung der Kindertageseinrichtungen der Stadt Hessisch Lichtenau

Aufgrund von § 90 des Achten Buchs Sozialgesetzbuch –Kinder und Jugendhilfe –in der Fassung vom 11. September 2012 (BGBl. I S. 2022, zuletzt geändert am 12.Dezember 2019 BGBl. I 2652) und §§ 31 ff des Hessischen Kinder-und Jugendhilfegesetzbuchs (HKJGB) vom 18. Dezember 2006 (GVBl. I S. 698), zuletzt geändert am 30.April 2018 (GVBl. S. 69) und der §§ 5,19, 20, 51 und 93 Abs. 1 der Hessischen Gemeindeordnung (HGO) in der Fassung vom

07. März 2005 (GVBl. I S. 142), zuletzt geändert am 07.Mai 2020 (GVBl. S. 142), §§ 1 ff des Gesetzes über kommunale Abgaben (KAG, in der Fassung vom 24. März 2013 (GVBl. 2013, 134), zuletzt geändert am 28. Mai 2018 (GVBl. S. 247) hat die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Hessisch Lichtenau am 28. August 2020 nachstehende Änderungssatzung zur Gebührensatzung zur Satzung über die Benutzung Kindertageseinrichtungen der Stadt Hessisch Lichtenau erlassen:

Artikel 1

In § 4 der Gebührensatzung zur Satzung über die Benutzung der Kindertageseinrichtungen der Stadt Hessisch Lichtenau (Benutzungsgebühren der Kindergärten) wird folgender Absatz 5 eingefügt.

§ 4 Abs. 5

Soweit die Kinderbetreuung nach der Satzung über die Benutzung der Kindertageseinrichtungen der Stadt Hessisch Lichtenau wegen des Betretungsverbotes nach der Zweiten Verordnung zur Bekämpfung des Corona-Virus einschließlich der jeweiligen Anpassungsverordnungen nicht in Anspruch genommen werden konnte und/oder auf den Anspruch auf Notbetreuung aufgrund der Ausnahmen vom Betreuungsverbot verzichtet wurde, wird für die Zeit vom 01. April 2020 bis einschließlich 30. Juni 2020 der Kostenbeitrag nach § 2 der Gebührensatzung zur Satzung über die Benutzung der Kindertageseinrichtungen der Stadt Hessisch Lichtenau nicht erhoben. Für die Inanspruchnahme der Notbetreuung wird ein Kostenbeitrag pro Betreuungstag für Kinder über drei Jahren (über die Landesfreistellung von sechs Stunden hinaus) bei gebuchtem Modul „erweitert vormittags“ in Höhe von 2,00 € sowie bei gebuchtem Modul „ganztags“ in Höhe von 5,30 € und für Kinder unter drei Jahren bei gebuchtem Modul „vormittags“ in Höhe von 9,00 €, bei gebuchtem Modul „erweitert vormittags“ in Höhe von 11,00 Euro und bei gebuchtem Modul „ganztags“ sowie für Krippenkinder in Höhe von 13,00 € gemäß dieser Satzung erhoben.

Artikel 2

Diese 5. Änderungssatzung zur Gebührensatzung zur Satzung über die Benutzung der Kindertageseinrichtungen der Stadt Hessisch Lichtenau tritt rückwirkend zum 01.04.2020 in Kraft.

Die Satzung wird hiermit ausgefertigt:

Hessisch Lichtenau, 09.09.2020

Der Magistrat der Stadt

Hessisch Lichtenau

gez.: Heußner

Bürgermeister                                                                     

Die 5. Änderungssatzung zur Gebührensatzung zur Satzung über die Benutzung der Kinder-tageseinrichtungen der Stadt Hessisch Lichtenau vom 28.08.2020 wird hiermit gem. § 8 der Hauptsatzung in der zz. gültigen Fassung öffentlich bekannt gemacht.

Hessisch Lichtenau, 09.09.2020

Der Magistrat der Stadt

Hessisch Lichtenau

gez.: Heußner

Bürgermeister                                                          

Vorbereitung und Durchführung der Kommunalwahlen und der Ausländer-beiratswahl am 14. März 2021

Am 14. März 2021 finden die Kommunalwahlen (Wahl zur Stadtverordnetenversammlung, Wahl zu den Ortsbeiräten und Wahl des Kreistags) sowie die Ausländerbeiratswahl statt.

Der Landeswahlleiter hat mittlerweile die vorgeschriebenen Vordrucke überarbeitet und im Internet zur Verfügung gestellt. Diese können unter www.wahlen.hessen.de abgerufen werden.

Weiterlesen: Vorbereitung und Durchführung der Kommunalwahlen und der Ausländer-beiratswahl am 14. März 2021

10. Änderungssatzung zur Wasserversorgungssatzung [ WVS ]

10. Änderungssatzung zur Wasserversorgungssatzung [ WVS ]

Aufgrund der §§ 5, 19, 20, 51 und 93 Abs. 1 der Hessischen Gemeindeordnung (HGO) in der Fassung der Bekanntmachung vom 07.03.2005 (GVBl I S. 142), zuletzt geändert durch Artikel 2 des Gesetzes vom 30.10.2019 (GVBl S. 310), der §§ 30, 31, 36 des Hessischen Wassergesetzes (HWG) in der Fassung vom 14.12.2010 (GVBl I S. 548), zuletzt geändert durch Artikel 4 des Gesetzes vom 22.08.2018 (GVBl S. 366), der §§ 1 bis 5a, 6a, 9 bis 12 des

Weiterlesen: 10. Änderungssatzung zur Wasserversorgungssatzung [ WVS ]