1 Stelle Mitarbeiter (m/w/d) im Fachbereich Bauen, Wohnen und Umwelt

 

Die Stadt Hessisch Lichtenau beabsichtigt, zum nächstmöglichen Zeitpunkt

einen Mitarbeiter (m/w/d) im Fachbereich Bauen, Wohnen und Umwelt, für den Fachdienst Ver- und Entsorgung, Verkehrsflächen, Winterdienst und Gewässer

einzustellen. Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 39 Stunden.

 

Das Aufgabengebiet umfasst:

  • Planung und Festlegung des Bauunterhaltungs- und Investitionsbedarfs, Zustandserfassung
  • Ausschreibung, Vergabe, Baudurchführung und Abrechnung von Maßnahmen
  • Abwicklung der Bauunterhaltung für die städtischen Verkehrsflächen
  • Rad- und Feldwegebau, Neubau und Unterhaltung
  • Bearbeitung und Überwachung von Aufgrabungen durch externe Versorgungsträger
  • Winterdienstplanungen, Räum- und Streupläne, Auftragsvergabe an externe Dienstleister
  • Unterhaltung, Erweiterung und Überprüfung der Straßenbeleuchtung
  • Straßenausstattung, Beschilderung öffentlicher Straßen, Sicherung des Straßenverkehrs
  • Entwässerungsanlagen für Straßen, Bau und Unterhaltung
  • Unterhaltung und Instandsetzung von Bauwerken an Straßen, Brücken und Stützmauern
  • Bearbeitung und Abwicklung von Zuwendungsmaßnahmen
  • Abwicklung von Unfallschäden
  • Gewässerunterhaltung- und Renaturierung
  • Umsetzung der europäischen Wasserrahmenrichtlinie

Wir erwarten:

  • Ausbildung zum Techniker der Fachrichtung Tiefbau, Meister/Polier im Straßenbau- bzw. Tiefbauhandwerk oder vergleichbare Qualifikation
  • Erfahrung in den genannten Aufgabenbereichen wäre von Vorteil
  • Kenntnisse der relevanten Normen und Gesetze (z. B. VOB, VOL, VgV, RStO, WRRL)
  • Sicherer Umgang mit MS-Office-Programmen, Erfahrungen mit AVA-Anwendungen
  • Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit sowie Bürgerfreundlichkeit
  • Verantwortungsbewusstsein, hohe Leistungsbereitschaft und selbstständiges Arbeiten
  • Engagement, Organisationsgeschick, ein verbindliches Auftreten sowie Teamfähigkeit
  • Bereitschaft zur Aus- und Fortbildung
  • Zuverlässigkeit, Flexibilität, Belastbarkeit sowie Einsatzbereitschaft
  • Führerschein der Klasse B; wünschenswert ist darüber hinaus die Bereitschaft, das private Fahrzeug gegen Kostenerstattung auch für dienstliche Zwecke zu nutzen

 

Wir bieten:

  • eine interessante, abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem fachlich qualifizierten, engagierten und kollegialen Team
  • tarifgerechte Bezahlung nach TVöD und die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen
  • regelmäßige Fortbildung und Aufstiegsmöglichkeiten
  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten

Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden gemäß den gesetzlichen Bestimmungen bei entsprechender fachlicher und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung mit den lückenlosen Nachweisen (Lebenslauf und Zeugnisse, etwaige Referenzen) bis zum 16. Juni 2021 an den

 

Magistrat der Stadt Hessisch Lichtenau
FB 1 / Herr Krause
Landgrafenstraße 52
37235 Hessisch Lichtenau

Bewerbungsunterlagen können nach dem Auswahlverfahren nur bei Vorliegen eines ausreichend frankierten Rückumschlags rückübersandt werden. Kosten, die im Rahmen einer möglichen Vorstellung entstehen, werden nicht erstattet.