Pressemitteilung

Ablagerung von Dachplatten im Bereich Hessisch Lichtenau


In der 24. Kalenderwoche wurden zwei illegale Ablagerungen von Dachplatten im Bereich von Hessisch Lichtenau festgestellt. Ein Ablagerungsort war im Waldgebiet von Küchen „Langer Berg“ (zwischen Küchen und Hasselbach). Der zweite Ablagerungsort war am Radweg zwischen Hessisch Lichtenau-Autohof und Walburg.

Es handelt sich um größere Mengen Dachplatten (Faserzementplatten – vermutlich asbesthaltig), die augenscheinlich von einem alten Gebäude abgetragen wurden. Von daher bitten wir um Ihre Mithilfe. Ist Ihnen die Neueindeckung eines alten Gebäudes aufgefallen, auf dem vorher alte Dachplatten angebracht waren? Haben Sie verdächtige Fahrzeuge mit Anhänger oder Transporter beobachtet?

Für sachdienliche Hinweise, die zur Überführung des Täters bzw. der Täter führen, lobt die Stadt Hessisch Lichtenau eine Belohnung in Höhe von 200 € aus.

In beiden Fällen wurde Strafanzeige gestellt.

Hinweise an: Stadtverwaltung Hessisch Lichtenau, Fachbereich 3 – Frau Burgener, 05602/807-121 oder an die Polizeistation Hessisch Lichtenau 05602/9393-0