Landesauszeichnung „Soziales Bürgerengagement 2024“


Auch in diesem Jahr zeichnet das Hessische Ministerium für Arbeit, Integration, Jugend und Soziales Vereine und Einzelpersonen für besonderes ehrenamtliches Engagement im sozialen Bereich aus. Vorschläge können von Gemeinden, Institutionen, Vereinen, Kirchen und Initiativen sowie von Einzelpersonen bis zum 12. Juli 2024 eingereicht werden. Die Preisträger oder -trägerinnen erhalten jeweils ein Preisgeld in Höhe von 1.000 Euro, mit dem sie ein ehrenamtliches Projekt ihrer Wahl unterstützen können.

Die Landesauszeichnung „Soziales Bürgerengagement“ wird in diesem Jahr zum 22. Mal in Wiesbaden verliehen. „In den letzten Jahren wurde leider noch kein Verein oder eine Einzelperson aus dem Werra-Meißner-Kreis ausgezeichnet, dabei gibt es in unserem Landkreis ein vielfältiges soziales Engagement. Ich würde mich freuen, wenn Vorschläge für Projekte oder Menschen mit Vorbildfunktion aus unserer Region eingereicht werden“, berichtet Karina Glahn vom Koordinierungszentrum für Bürgerengagement beim Werra-Meißner-Kreis.

Auch Landrätin Nicole Rathgeber wirbt dafür Ehrenamtliche aus unserm Landkreis vorzuschlagen: „Als Landrätin treffe ich auf unglaublich viele Menschen, die sich in unserem Landkreis in Vereinen oder sozialen Einrichtungen ehrenamtlich engagieren. Seine Freizeit zum Wohl anderer zu nutzen, ist keinesfalls selbstverständlich, weshalb allen, die sich ehrenamtlich engagieren unser Respekt und Dank gebührt. Auszeichnungen wie diese sind eine gute Möglichkeit, um unsere Wertschätzung für ehrenamtliche Arbeit zu zeigen. Es gibt so viele Menschen in unserem Kreis, die diese Auszeichnung verdient hätten, deshalb rufe ich alle dazu auf, Vorschläge für Projekte aus unserem Landkreis einzureichen und sich für diejenigen stark zu machen, die sich jeden Tag für das Gemeinwohl einsetzen.“

Am 20. September 2024 wird Sozialministerin Heike Hofmann die Landesauszeichnung „Soziales Bürgerengagement“ verleihen.

Vorgeschlagen werden können hervorragende, beispielgebende Leistungen aus den Bereichen

  • Kinder- und Jugendarbeit
  • Hilfe und Unterstützung kranker, behinderter oder sozial ausgegrenzter Menschen
  • Seniorenarbeit
  • Nachbarschaftshilfen
  • Unterstützung von Familien
  • Hospizarbeit
  • oder anderen sozialen Bereichen.

Die Vorschläge können über das Online-Formular unter folgendem Link eingereicht werden:

https://soziales.hessen.de/vorschlaege-fuer-die-landesauszeichnung-soziales-buergerengagement

Die Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen in Hessen (LAGFA) sammelt und verarbeitet die eingehenden Formulare. Diese bilden die Grundlage für die Auswahl der Jury zur Vergabe der Landesauszeichnung „Soziales Bürgerengagement“ 2024.

Weitere Informationen zur Landesauszeichnung „Soziales Bürgerengagement 2024“ finden Sie auf folgender Webseite: https://soziales.hessen.de/preise-und-ehrungen/soziales-buergerengagement

Bei Fragen können Sie sich auch gerne an das Koordinierungszentrum für Bürgerengagement im Werra-Meißner-Kreis wenden:

Werra-Meißner-Kreis

Fachdienst Schulen, Ehrenamt und Sport

Koordinierungszentrum für Bürgerengagement

Karina Glahn

Schlossplatz 1 und 9

37269 Eschwege

Telefon 05651/302-3615

ehrenamt@werra-meissner-kreis.de

www.werra-meissner-kreis.de/ehrenamtsfoerderung