stellenausschreibung

Mitarbeiter (m/w/d) im Bereich Kultur, Tourismus und Stadtmarketing


Es handelt sich um eine zunächst für die Dauer von 24 Monaten befristete Vollzeitstelle mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 39 Stunden. Der Einsatz erfolgt im Fachdienst Kultur, Tourismus und Stadtmarketing. Die Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis ist nicht ausgeschlossen.

Aufgaben:

  • Planung, Konzeption, Organisation und Durchführung von Kulturveranstaltungen und anderen Events
  • Aufbau eines Stadtmarketings
  • Entwicklung und Fortführung von Tourismusmarketingkonzepten
  • Koordinierung von Tourismusaktivitäten
  • Zusammenarbeit mit Übernachtungs- und Gastronomiebetrieben
  • Marketing und Kommunikation u.a. in den Bereichen Printprodukte und Social Media
  • Projektmanagement und Veranstaltungsorganisation
  • Präsentation auf Messen und Veranstaltungen
  • Kooperation mit Touristikorganisationen und raumübergreifende Vernetzung
  • Budgetplanung und –kontrolle
  • Übernahme der Geschäftsführung der Kulturfördergemeinschaft und des Tourismusvereins

Erwartet wird:

  • ein erfolgreich abgeschlossenes Studium mit Schwerpunkt Tourismus oder Marketing oder einer vergleichbaren Ausbildung mit Berufserfahrung in diesem Bereich
  • hohe Leistungsbereitschaft, Serviceorientiertheit im Umgang mit Bürgern
  • Verantwortungsbewusstsein und selbstständiges Arbeiten
  • Erfahrungen in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und im Umgang mit Social Media
  • Zuverlässigkeit, Flexibilität, Belastbarkeit sowie Einsatzbereitschaft
  • Zielorientiertes, selbständiges und kreatives Arbeiten
  • Teamfähigkeit, Kommunikationsstärke und gutes Auftreten sowie Organisationstalent
  • Bereitschaft zur Aus- und Fortbildung

Wir bieten:

  • eine interessante, abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem fachlich qualifizierten, engagierten und kollegialen Team
  • tarifgerechte Bezahlung nach Entgeltgruppe 9a TVöD und die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen
  • regelmäßige Fortbildung
  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten sowie 30 Tage Urlaub
  • Angebote des betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • Fahrrad- und E-Bike-Leasing im Rahmen der Gehaltsumwandlung

Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden gemäß den gesetzlichen Bestimmungen bei entsprechender fachlicher und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung mit den lückenlosen Nachweisen (Lebenslauf und Zeugnisse, etwaige Referenzen) bis zum 12. Oktober 2022

per Mail an bewerbung@hessisch-lichtenau.de

oder postalisch an den

Magistrat der Stadt Hessisch Lichtenau

FB 1 / Herr Krause

Landgrafenstraße 52

37235 Hessisch Lichtenau

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Krause unter Tel.: 05602/ 807-109 zur Verfügung.

Bewerbungsunterlagen können nach dem Auswahlverfahren nur bei Vorliegen eines ausreichend frankierten Rückumschlags rückübersandt werden. Kosten, die im Rahmen einer möglichen Vorstellung entstehen, werden nicht erstattet.