Steuern und Abgaben
Gewerbesteuervorauszahlungen 2021ff

Gemäß der von der Stadtverordnetenversammlung am 09.12.2016 beschlossenen Hebesatzsatzung wurde der Hebesatz für die Gewerbesteuer ab dem 01.01.2017 auf 390 v. H. festgesetzt. Der Hebesatz bleibt nach dem gegenwärtigen Sachstand auch für das Veranlagungsjahr 2021 unverändert bestehen. Aus Kostengründen wird daher auf die Übersendung neuer Gewerbesteuerbescheide verzichtet.

Die Vorauszahlungen für das Jahr 2021 entnehmen Sie bitte dem Ihnen zuletzt zugegangenen Gewerbesteuerbescheid. Dieser Bescheid gilt bis zur Erteilung eines geänderten Bescheides. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an den Fachbereich Steuern.

Satzung über die Festsetzung der Steuersätze für die Grund- und Gewerbesteuer - Hebesatzung - 

Aufgrund der §§ 5 und 51 der Hessischen Gemeindeordnung (HGO) in der Fassung vom 07.03.2005 (GVBI. I S. 142), zuletzt geändert durch Artikel 2 des Gesetztes vom 15. September 2016 (GVBI. S. 167), des § 25 des Grundsteuergesetzes (GrStG) vom 07.08.1973 (BGBI. I S. 965), zuletzt geändert durch Artikel 38 des Gesetztes vom 19. Dezember2008 (BGBI. I S. 2794) und des §16 des Gewerbesteuergesetztes (GewStG) i. d. F. der Bekanntmachung vom 15.10.2002 (BGBI. I S. 4167), zuletzt geändert durch Artikel 5 des Gesetzes vom 02. November 2015 (BGBI. I S. 1834) hat die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Hessisch Lichtenau in der Sitzung am 09. Dezember 2016 die folgende


Downloads


Ansprechpartner
Keine Mitarbeiter gefunden.