Wasserversorgung

Sie nutzen es täglich. Sie, die Bürger in Hessisch Lichtenau, benötigen im Durchschnitt 120 Liter pro Person am Tag. Egal ob Sie duschen, Kaffee kochen, Wäsche waschen oder Ihren Durst löschen wollen – das Trinkwasser steht Ihnen jeden Tag im Jahr, 24 Stunden am Tag, direkt in Ihren eigenen vier Wänden mit gleichbleibender Qualität zur Verfügung.

Damit das so ist und weiterhin so bleibt, betreiben wir, die Stadt Hessisch Lichtenau, insgesamt 13 Brunnen und Quellen, 11 Aufbereitungsanlagen und 150 km öffentliche Wasserleitung. Diese Anlagen werden von gut qualifizierten und engagierten Mitarbeitern direkt vor Ort und in unserer Verwaltung in der Landgrafenstraße 12 betreut. Dort stehen wir Ihnen auch gern für Ihre Fragen oder Anregungen zur Verfügung.

Bildergalerie


  • Zählerinformationen

    Display und Infocode

    MULTICAL® 21 ist mit einem großen, leicht lesbaren, speziell entwickelten Display versehen.

    Die fünf großen Ziffern geben die Anzahl von Kubikmetern an. Die drei kleinen Ziffern sind Dezimalen. Das Symbol L (rechts von m³) ist immer ausgeschaltet, wenn der Zähler in Betrieb ist, da es lediglich bei der Produktionskontrolle und der Überprüfung des Zählers verwendet wird. Die Durchflusspfeile links im Display zeigen, dass Wasser durch den Zähler läuft. Wenn es keinen Durchfluss gibt, sind alle Pfeile ausgeschaltet.

    Die Infocodes im Display haben folgende Bedeutung und Funktion:

    Infocode  blinkt im Display

    Bedeutung

    LEAK

    Der Zähler ist während der letzten 24 Stunden keine Stunde lang durchgehend ohne Durchfluss gewesen.

    Dies kann ein Zeichen eines undichten Wasserhahns oder eines laufenden Toilettenspülkastens sein.

    BURST

    Der Wasserverbrauch ist für eine halbe Stunde auf einem konstant hohen Niveau geblieben, was auf einen Rohrbruch hindeutet.

    TAMPER

    Betrugsversuch. Der Zähler darf nicht mehr für Abrechnungszwecke verwendet werden.

    DRY

    Der Zähler ist nicht wassergefüllt. In diesem Falle wird nichts gemessen.

    REVERSE

    Das Wasser fließt in die falsche Richtung durch den Zähler.

    RADIO OFF blinkt

    Der Zähler befindet sich immer noch in Transporteinstellung, und der eingebaute Funksender ist ausgeschaltet. Der Sender schaltet automatisch ein, wenn der erste Liter Wasser durch den Zähler durchgelaufen ist.

    RADIO OFF

    RADIO OFF leuchtet dauerhaft. Der Funk ist dauerhaft ausgeschaltet. Aktivieren mit DataTool (nur bei Modul 96 und 99)

    °° (zwei quadratische

    ’Punkte’)

    Zwei kleine Vierecke, die abwechselnd blinken, zeigen, dass der Zähler aktiv ist.

    ’A’ gefolgt von einer Ziffer

    Zeigt die Anzahl von metrologischen Änderungen an, die der Zähler nach der Werkseichung durchgegangen ist. Wenn keine Änderungen gemacht worden sind, sind sowohl das Symbol ’A’ als auch die Ziffer ausgeschaltet.

  • Übersicht Wasserversorgung
  • Wasseranalysen
    {{ fileTags(item) }}
    {{ fileName(item) }}
    {{item.caption}}
    Erstellt: {{item.fileCreated}}
    Zuletzt editiert: {{item.lastModified}}
    Dateigröße: {{ item.fileSize }}
    Download
    Download
  • Wasserhärte

    Gemäß § 9 des Wasch- und Reinigungsmittelgesetzes (Gesetz über die Umweltverträglichkeit von Wasch- und Reinigungsmitteln) in der Fassung vom 29.04.2007 geben wir für das abgegebene Trinkwasser in Hessisch Lichtenau einschließlich der Stadtteile die Gesamthärte bekannt:

    Stand:28.07.2020

    Stadtteil

    Gesamthärte (dh) *

    Härtebereich

    mmol/l

    Friedrichsbrück

    14,6

    3

    2,60

    Fürstenhagen

    11,4

    2

    2,03

    Hausen, Hochzone

    4,8

    1

    0,86

    Hausen, Tiefzone

    4,4

    1

    0,79

    Kernstadt, Hirschhagen, Föhren

    14,6

    3

    2,60

    Hollstein

    5,2

    1

    0,93

    Hopfelde

    4,2

    1

    0,75

    Küchen

    4,4

    1

    0,79

    Quentel

    5,7

    1

    1,02

    Reichenbach

    5,4

    1

    0,96

    Retterode

    4,1

    1

    0,73

    Velmeden

    6,1

    1

    1,09

    Walburg

    14,6

    3

    2,60

    Wickersrode

    3,8

    1

    0,68

    * Erläuterung:
    dH ‹ 8,4° = weich
    dH 8,4° - 14,0° = mittel
    dH › 14,0° = hart

    Die angegebenen Härtebereiche sagen nichts über die Qualität des Trinkwassers, sondern lediglich über seine Gebrauchseigenschaften etwas aus. Um zu gewährleisten, dass nur soviel Waschmittel mit der Lauge in die Gewässer gelangt, wie bei gegebener Wasserhärte erforderlich ist, sollen die Waschmittel entsprechend dosiert werden. Nach Kenntnis der Wasserhärte kann die erforderliche und ausreichende Waschmittelmenge in die Waschmaschine gegeben werden. Eine auf das Waschmittel abgestellte Tabelle ist auf jeder Verpackung abgedruckt. In keinem Fall sollte großzügig verfahren oder auch nur ein wenig mehr Waschmittel hinzugefügt werden.

    Sie sparen zweimal, wenn nicht mehr Waschmittel zugegeben wird als nötig ist. Einmal reicht Ihr Waschmittel länger, zum anderen vermindern Sie die Betriebskosten der Abwasserreinigung oder entlasten die Gewässer, die die ungeklärten Abwässer aufnehmen müssen. Denn alle Waschmittel enthalten Substanzen, die nur schwer aus dem Abwasser und Gewässer zu entfernen sind.

    Dieser Tip gilt als Umweltschutz:

    GENAU DOSIERT – GELD GESPART

  • Gebühren

    Seit dem 14.12.2017 gelten folgende Gebühren

    Trinkwassergebühr

    3,04 € / m³
    inkl. 7% MWST.

    Schmutzwassergebühr*

    - bei zentraler Abwasserreinigung

    - bei notwendiger Vorreinigung des Abwassers
      in einer Grundstückskläreinrichtung

     

     

    2,95 € / m³

    2,07 € / m³

     

    Niederschlagswasser*1,05 € / m²

    * MWST fällt nicht an

    Zählermiete je Zähler und je angefangenen Monat

    Zählergröße (Nennleistung)Euro
    brutto
    Euro
    netto

    Bis zu Zählergröße QN 2,5

    1,071,00

    Bis zu Zählergröße QN 6

    1,501,40

    Bis Zählergröße QN 10

    2,782,60

    Großwasserzähler DN 50 bis DN 100

    22,2020,75

    Verbundzähler DN 50 bis DN 80

    45,3142,35

    Verbundzähler DN 100

    55,1151,50

    Verbundzähler DN 150

    65,1160,85

    Standrohrmiete
    Bereitstellung eines Standrohres
    inkl. Messeinrichtung pro angefangenem Tag,
    jedoch mindestens 20,00 EUR

    1,501,40

    Bei Fragen stehen Ihnen die Mitarbeiter/innen der Stadt Hessisch Lichtenau gerne zur Verfügung.

  • Formulare

    Sie können die PDF-Dokumente am Bildschirm ausgefüllt anschließend ausdrucken.

    {{ fileTags(item) }}
    {{ fileName(item) }}
    {{item.caption}}
    Erstellt: {{item.fileCreated}}
    Zuletzt editiert: {{item.lastModified}}
    Dateigröße: {{ item.fileSize }}
    Download
    Download
  • Fachbetriebe

    Bau- und Installationsarbeiten an Ihrer Wasserverbrauchsanlage dürfen nur von zugelassenen Unternehmern ausgeführt werden. Nachfolgender Link führt Sie auf die Seite des Kreisinstallateurausschusses Werra-Meißner. Dort finden Sie die zugelassenen Fachbetriebe.

    Kreisinstallateurausschuss Werra-Meißner


Ansprechpartner
Keine Mitarbeiter gefunden.
Einstieg Brunnen Reichenbach